Ihre Meinung

Schreiben Sie dem Autor Kai Leuner Ihre ganz persönliche Meinung.

Die E-Mail Adresse finden Sie auf der Seite Kontakt.

Stimmen zu Kai Leuners Thrillern

________________________________________________________________________

Schüsse auf die Staatsanwältin


"Der Autor kann mit seinem Erstlingswerk sehr gute Akzente setzen. Die Story ist rund geschrieben, lässt sich gut nachvollziehen und bringt jede Menge Überraschungen mit sich. Die Grenzen zwischen Tätern und Opfern verschmelzen, überall könnte ein Maulwurf lauern... Fazit: Mörderische Spannung. Buchtipp!"
Caren Löwner
, www.deutsche-krimi-autoren

"Leuners Schreibstil ist cool und prägnant."
Mitteldeutscher Rundfunk

"Kai Leuner legt einen Dresden-Thriller vor, in dem es ziemlich zur Sache geht."
Dresdner Neueste Nachrichten

"Gerade das Hintergrundwissen des Autors und die Stadt, die im Buch lebendig wird, (...), machen den Reiz des Buches aus."
Plauener Zeitung

Kardinalfehler


"Wahrscheinlich der beste Krimi aus dieser Region seit Jahren."
Sächsische Zeitung

"Leuners Debütroman 'Schüsse auf die Staatsanwältin' war bereits fesselnd, doch mit dem nun vorliegenden Krimi steigert der 36jährige seinen Stil zur Perfektion: Eine präzise konstruierte Story, packend, rasant, ja atemberaubend im Stil amerikanischer Thriller erzählt... Ein großartiger Krimi."
Plauener Zeitung

"Ein Leckerbissen für Krimifreunde"
Pirnaer Rundschau

"Ein Buch so überschwenglich wie Popkorn-Kino..."
freitagsSZ

 

Kai Leuner - Jagd auf den Anwalt


"Es fällt schwer, das Buch aus der Hand zu legen."
Sächsische Zeitung

"Der ehrgeizige Anwalt Michael Krohn (...) fügt sich nahtlos ein in die Reihe der sympathischen Helden Leuners."
Pirnaer Rundschau

"Hochspannung."
Dresdner Kulturmagazin

"Bücherschreiben ist die große Leidenschaft von Kai Leuner."
Pirna-Magazin (PTV)

"Der Autor kennt das Justizmilieu bestens."
Freie Presse

 

 

"Eine temporeiche Geschichte mit facettenreichen Heldinnen aus unterschiedlichen Welten."
Pirna Rundschau

"Staatsanwältin Manja Koeberlin [...] ist der Auftragskillerin Juli auf der Spur, die mit ihrer Rachelust sehr an Lisbeth Salander aus der 'Millenium-Trilogie' von Stieg Larsson erinnert."
Sächsische Zeitung

"Eine Geschichte um Korruption, Verrat und Gier... In Stralsund hat sich Kai Leuner [...] offenbar sehr genau umgesehen. Und das macht den besonderen Lesekick für Hansestädter aus..."
Ostsee-Zeitung

"Die Charaktere und auch das Umfeld werden vom Autor sehr gut [...] beschrieben."
Die Blogbar